Sie sind hier: Aktuelles

Details

GaLaBau 2018:

Grünes Branchentreffen schließt mit beeindruckendem Besucherrekord ab

Nach vier kommunikativen Messetagen ging am Samstag, 15. September 2018, die 23. GaLaBau in Nürnberg mit einem sensationellen Besucherzuwachs zu Ende: Erstmals über 70.000 Fachbesucher – das sind über 10 % mehr als 2016 – waren vor Ort, um sich über Produkte und Trends für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün zu informieren. Auf Ausstellerseite kam dabei jedes vierte Unternehmen aus dem Ausland, wobei die internationale Ausstellungsfläche im Vergleich zur Vorveranstaltung um satte 12 % gewachsen ist. Aus Deutschland sicherten sich die Unternehmen 3 % mehr Fläche. Bei den Fachbesuchern reisten diesmal rund 10 % aus dem Ausland ins spätsommerliche Nürnberg. Stefan Dittrich, Veranstaltungsleiter GaLaBau, resümiert zufrieden: „Vier Messetage mit durchgehend vollen Hallen, guten Geschäftsgesprächen und zahllosen Highlights im Rahmenprogramm liegen hinter uns. Die Stimmung hätte nicht besser sein können. Für mich eine rundum gelungene GaLaBau 2018! Wir freuen uns schon heute auf das nächste grüne Familientreffen in zwei Jahren hier in Nürnberg.“ Auf der GaLaBau 2018 stellten 1.253 Unternehmen in erstmals 14 Messehallen aus.

Aus Sicht der Spielplatzgerätebranche wird bestätigt, dass die Qualität des Fachpublikums ausgesprochen hoch war. Die Besucher kamen dabei zum größten Teil aus Fachbetrieben des Grün- und Freiflächenbaus. Deutlich stärker vertreten waren diesmal Messegäste aus Fachbehörden und öffentlichen Einrichtungen. Außerdem zog es einmal mehr viele Landschaftsarchitekten sowie Angestellte aus kommunalen Ämtern nach Nürnberg. Aus Sicht der BSFH-Branche sollte diese Entwicklung weiter ausgebaut werden.

Besonders gut angekommen ist bei den Messebesuchern und Ausstellern die BSFH-Präsentation der Sonderschau „Freiraum der Zukunft - Spielplatzerlebnis vom Schulhof bis zum Park“. Die konzeptionelle Darstellung zur Gestaltung eines Pausenhofes fand bei den Messebesuchern regen Anklang. Inhaltlich begleitend zu diesem Thema stellte der BSFH den Messebesuchern Informationsmaterial zur Verfügung und organisierte mit dem Fachmagazin Playgound @ Landscape am Donnerstag auf dem Forum „GaLaBau Landscape Talks 2018“ Fachvorträge und Gespräche für Landschaftsarchitekten und Kommunen. Gerold Gubitz, Geschäftsführer des BSFH: „Die Vorträge des BSFH-Forums waren so gut besucht, dass der angebotene Platzbedarf nicht ausgereichte, alle Forumsteilnehmer unterzubringen. Damit wird deutlich, dass wir mit unseren Kernthemen zur Gestaltung des Schulhofbereiches in Verbindung mit der BSFH-Sonderschau die Interessen der Fachbesucher erreicht haben.“

31.10.2018 12:06 Alter: 15 Tage