Sie sind hier: Aktuelles

Details

Messe-Doppel aus FSB und aquanale mit rund 26.600 Fachbesuchern mit starker Internationalität

Vom 07. bis 10. November 2017 besuchten nach Mitteilung der KölnMesse ca. 26.600 Fachbesucher die FSB, Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen. Die 25. Veranstaltung überzeugte mit einem sehr guten Besucherzuspruch insbesondere aus dem Ausland sowie einer hervorragenden Besucherqualität.

An der FSB 2017 beteiligten sich 634 (567) Unternehmen aus 45 (43) Ländern auf einer Bruttoausstellungsfläche von 65.000 m² (52.900 m²). Darunter befanden sich 164 (152) Aussteller aus Deutschland und 470 (415) Aussteller aus dem Ausland. Der Auslandsanteil betrug 74 (73) Prozent. Zum Messe-Doppel aus aquanale und FSB kamen rund 26.600 (26.600) Fachbesucher aus 114 (117) Ländern. Der Auslandsanteil lag bei 62 (58) Prozent. Damit bestätigte die KölnMesse ihre Kompetenz, die Fachmesse FSB international weiter ausbauen zu können.

Für die ausstellenden Mitglieder des BSFH hat sich die Teilnahme an der FSB 2017 gelohnt, vor allem der internationale Besuch war hervorragend, so Gerold Gubitz, Geschäftsführer des BSFH. Überwiegend konnte man international neue Kontakte knüpfen. Nicht gestiegen sei aber die Besucheranzahl von Entscheidern aus dem inländischen kommunalen Bereich.

Das BSFH-Thema „Pausenhof wird Bewegungsraum“ wurde von den Besuchern sehr gut angenommen. Insbesondere das Seminarprogramm vom BSFH zu diesem Thema war gut besucht und fand regen Anklang.

Schlußbericht der KölnMesse

15.11.2017 13:04 Alter: 31 Tage